Montagmorgen: Ich Heft und Kalender

Jeden Montagmorgen malen / schreiben die Kinder in ihr “Ich Heft”, was sie am Wochenende gemacht haben. Drei Kinder stellen es dann vor, so üben wir ungezwungen kleine “Vorträge” zu halten.

Ab nächster Woche werde ich zusätzlich montags die entsprechende Seite im Kalender mit den Kindern betrachten. Vorlesen, sich zu Bildern äußern, die Geschichte um die es geht nacherzählen…
Wenn es zum Inhalt passt auch fächerübergreifend arbeiten, z.B. im Oktober das Herbstlied in Musik singen.


Die Auswahl der Geschichten gefällt mir gut, da von den “alten” Geschichten wie Nils Holgerson bis zu den neuen wie Conny oder den Olichs alles dabei ist. So kennt bestimmt jedes Kind mal eine Geschichte. 🙂

Dies ist NICHT der zweisprachige Kalender sondern ein literarischer mit Kinderbüchern.
HIER (externer Link Amazon).

Euch einen guten Start nächste Woche
Zena

2
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ulrike

Liebe Zena, könntest Du vielleicht etwas ausführlicher auf Euer Ich Heft eingehen? Wie ist es aufgebaut, wie hast Du es eingeführt? Werden 1x wöchentlich wie kleine Tagebucheinträge zum Wochenende geschrieben/gemalt oder verwendest Du es darüber hinaus noch anderweitig? Welches Format nutzt Du dafür? Ein kleines liniertes Schreibheft oder lose Blätter, die Ihr zusammenheftet?
Finde die Idee sehr spannend, hab aber selbst noch nicht so einen richtigen Plan, wie ich es schön umsetzen könnte.
Liebe Grüße, Ulrike